Evangelische Kirchengemeinde Leimen Menschen in Bewegung
 

7.So.n. Trinitatis

Komm, sag es allen weiter (EG 225)



Titel:
Komm, sag es allen weiter

Quelle:
Evangelisches Gesangbuch (EG) Nr. 225

Liedtext:
Friedrich Walz 1964

Melodie:
nach dem Spritual "Go, tell it on the mountains"

Satz:
Peter Hamburger

Ensemble:
Just singing!

Aufnahmeort:
Kreuzkirche Stuttgart-Hedelfingen

Anlass/Thema:
Am Tisch des Herrn / Tischgemeinschaft

Woche/Kirchenjahr:
7.Sonntag nach Trinitatis

Liedstrophen:
Aus urheberrechtlichen Gründen ist die Veröffentlichung der Strophen leider nicht möglich.


Kommt mit Gaben und Lobgesang (EG 229)



Titel:
Kommt mit Gaben und Lobgesang

Quelle:
Evangelisches Gesangbuch (EG) Nr. 229

Liedtext:
Detlev Block 1988 nach dem engl. "Let us talents and tongues employ" von Fred Kaan 1975

Melodie:
Doreen Potter nach einem Volkslied aus Jamaica

Satz:
Manuela Nägele

Ensemble:
Jugendchor crossover

Aufnahmeort:
Kreuzkirche Stuttgart-Hedelfingen

Anlass/Thema:
Am Tisch des Herrn / Tischgemeinschaft

Woche/Kirchenjahr:
7.Sonntag nach Trinitatis

Liedstrophen:
Aus urheberrechtlichen Gründen ist die Veröffentlichung der Strophen leider nicht möglich.


Sei Lob und Ehr dem höchsten Gut (EG 326)



Titel:
Sei Lob und Ehr dem höchsten Gut

Quelle:
Evangelisches Gesangbuch (EG) Nr. 326

Liedtext:
Johann Jakob Schütz 1675

Melodie:
Johann Crüger 1653

Satz:
Johann Crüger 1653

Ensemble:
Stuttgarter Hymnus-Chorknaben

Aufnahmeort:
Kreuzkirche Stuttgart-Hedelfingen

Anlass/Thema:
Am Tisch des Herrn / Tischgemeinschaft

Woche/Kirchenjahr:
7.Sonntag nach Trinitatis

Liedstrophen:
1. Sei Lob und Ehr dem höchsten Gut, dem Vater aller Güte, dem Gott, der alle Wunder tut, dem Gott, der mein Gemüte mit seinem reichen Trost erfüllt, dem Gott, der allen Jammer stillt. Gebt unserm Gott die Ehre!

2. Es danken dir die Himmelsheer, o Herrscher aller Thronen; und die auf Erden, Luft und Meer in deinem Schatten wohnen, die preisen deine Schöpfermacht, die alles also wohl bedacht. Gebt unserm Gott die Ehre!

3. Was unser Gott geschaffen hat, das will er auch erhalten, darüber will er früh und spat mit seiner Güte walten. In seinem ganzen Königreich ist alles recht, ist alles gleich. Gebt unserm Gott die Ehre!

4. Ich rief zum Herrn in meiner Not: "Ach Gott, vernimm mein Schreien!" Da half mein Helfer mir vom Tod und ließ mir Trost gedeihen. Drum dank, ach Gott, drum dank ich dir; ach danket, danket Gott mit mir! Gebt unserm Gott die Ehre!

5. Der Herr ist noch und nimmer nicht von seinem Volk geschieden; er bleibet ihre Zuversicht, ihr Segen, Heil und Frieden. Mit Mutterhänden leitet er die Seinen stetig hin und her. Gebt unserm Gott die Ehre!

6. Wenn Trost und Hilf ermangeln muss, die alle Welt erzeiget, so kommt, so hilft der Überfluss, der Schöpfer selbst, und neiget die Vateraugen denen zu, die sonsten nirgends finden Ruh. Gebt unserm Gott die Ehre!

7. Ich will dich all mein Leben lang, o Gott, von nun an ehren, man soll, Gott, deinen Lobgesang an allen Orten hören. Mein ganzes Herz ermuntre sich, mein Geist und Leib erfreue dich! Gebt unserm Gott die Ehre!

8. Ihr, die ihr Christi Namen nennt, gebt unserm Gott die Ehre; ihr, die ihr Gottes Macht bekennt, gebt unserm Gott die Ehre! Die falschen Götzen macht zum Spott; der Herr ist Gott, der Herr ist Gott! Gebt unserm Gott die Ehre!

9. So kommet vor sein Angesicht mit jauchzendvollem Springen; bezahlet die gelobte Pflicht und lasst uns fröhlich singen: Gott hat es alles wohl bedacht und alles, alles recht gemacht. Gebt unserm Gott die Ehre!

Zurück zur Liedübersicht
© 2017 Ev. Kirchengemeinde Leimen