Evangelische Kirchengemeinde Leimen Menschen in Bewegung
 

Die Kirchenglocken der Ev. Mauritiuskirche Leimen

Zehn Minuten vor Beginn des Gottesdienstes läuten die Kirchenglocken der Evangelischen Mauritiuskirche (Turmgasse 19, 69181 Leimen).

Die drei Glocken


Die kleine Glocke

Gegossen:
1510 von Lachmann in Heidelberg

Durchmesser:
80 cm

Gewicht:
250 kg

Ton: c

Inschrift:
"hilf gott una maria brunhard lachaman gos mich 1510"

Die große Glocke

Gegossen:
1470 von Gotem in Speyer
 
Durchmesser:
119 cm

Gewicht:
630 kg

Ton: g

Inschrift:
"Anno Domino MCCCCLXX jor sant lucas sant markus sant matteus sant johannes ave maria gratia plena domini ossana heis ich in sant muritius er und zu sant petters er lud ich alle ungewitter vertreib ich und die helgen tag verkun ich mester jorg zu gontem und peter zu der glocken gos"

Die mittelgroße Glocke

Gegossen:
1951 von Grüninger in Neu-Ulm

Durchmesser:
89 cm
 
Gewicht:
550 kg

Ton: a

Inschrift:
"Ehre sei Gott in der Höhe"



Die Richtlinien der Ev. Landeskirche in Baden für Glocken im kirchlichen Gebrauch:


Das Glockengeläut der Evangelischen Mauritiuskirche Leimen





© 2017 Ev. Kirchengemeinde Leimen